Wollen & Können® für Mitarbeiter und Auszubildende

Unser erfolgreiches Trainingskonzept Wollen&Können® ist im Laufe langjähriger Trainings- und Coachingerfahrung mit Mitarbeitern, Führungskräften und Auszubildenden entstanden.

Immer wieder haben uns Unternehmen angesprochen, wie sich das Leistungsniveau und eine positive innere Haltung bei Mitarbeitern, Azubis und Pauschalkräften dauerhaft steigern lässt.

Die zunehmende Unzufriedenheit mit der inneren Arbeitseinstellung bei Mitarbeitern und Azubis, der Haltung zu Kollegen, Kunden und Lieferanten warf die dringliche Frage auf: Wie werden Mitarbeiter zu engagierten, höflichen und verlässlichen Kollegen?

„An der inneren Haltung“ ansetzen, so lautet für uns die Antwort, denn jede positive Entwicklung basiert auf einer veränderten Einstellung.

Um was geht es ?

Aktuelle Umfragen zeigen, dass ein hoher Anteil mittelständischer Unternehmen in erster Linie Verantwortungsbewusstsein, innere Motivation und Engagement von seinen Mitarbeitern und Auszubildenden erwartet. Lernbereitschaft und Flexibilität sowie Hilfsbereitschaft und Teamgeist werden ebenfalls als wichtige Werte angesehen, die den Unternehmenserfolg entscheidend fördern. Gleichzeitig bekennen die Unternehmen aber mehrheitlich, dass Anspruch und Realität hier nicht deckungsgleich sind.

Heutige Mitarbeiter und Auszubildende haben andere Lebens- und Berufsvorstellungen als noch vor einigen Jahren. Ein größeres Selbstbewusstsein prägt die junge Generation und der Einfluss der Eltern geht zurück. Immer neue Kommunikationstechnologien, aber auch eine starke Medienpräsenz und materielle Ansprüche machen das Leben der Menschen komplexer und beeinflussbarer. Ihnen bietet sich eine Welt voller Wahlmöglichkeiten, die aber auch Entscheidungen und Fokussierung verlangt. Zudem steigern sich die Leistungsanforderungen. Diese Faktoren wirken sich auch auf das Arbeitsleben aus.

Mitarbeiter und Auszubildende müssen verlässlich sein, sich an vorgegebene Zeiten, Arbeitsabläufe und vereinbarte Ziele halten. Sie können ihre Ideen einbringen, müssen sich aber auch einordnen, anpassen und ihre Leistungs- und Ausbildungsziele gut erfüllen. Das verlangt eine disziplinierte und ehrgeizige Haltung. Nicht immer ist die innere Einstellung ausgeprägt genug.

Für Mitarbeiter und Auszubildende geht es auch darum, sich mit der täglichen Arbeit und dem Unternehmen zu identifizieren und langfristig zu engagieren. Je nach Veranlagung und Hintergrund fällt das nicht jedem innerlich leicht. Nach außen ist das nicht immer sichtbar. Es wird wenig darüber gesprochen.

Eine innere Motivation liegt bei vielen Mitarbeitern und Auszubildenden vor, muss aber direkt gefördert und wertgeschätzt werden, um dauerhaft anzuhalten. Zudem ist es wichtig, auch demotivierende Phasen im Arbeitsalltag durchzustehen.

Im Laufe ihrer Ausbildung machen die Jugendlichen einen wichtigen Reifeprozess durch und hinterfragen ihre Lebensplanung. Berufswahl, Selbstverwirklichung und Werte spielen dabei eine wichtige Rolle. Ein erfolgreicher Berufsweg hängt eng mit einer konstruktiven und loyalen inneren Haltung und Einstellung zusammen. Um diese wichtigen Fragen zu besprechen, fehlen häufig der passende Rahmen und die innere Ruhe.

Ihr Nutzen

Für Mitarbeiter und Auszubildende gibt es unterschiedliche Trainingsinhalte, Übungen und Methoden, die auf die jeweilige Zielgruppe gerichtet ist.

In den Trainings lernen die Mitarbeiter und Azubis welche Einstellungen und Verhaltensweisen im Arbeitsalltag positiv und welche hinderlich sind. Im Austausch erfahren die Teilnehmer, welche Wege ihre KollegInnen gehen (wollen), um ein erfolgreiches Privat- und Arbeitsleben zu führen. Die Bedeutung emotionaler Zugehörigkeit zum Unternehmen und sinnhaftem engagierten Arbeiten ist ebenfalls ein Thema.

Mitarbeitern und Auszubildenden ist nicht immer bewusst, weshalb bestimmte Werte für sie selbst so wichtig sind und was sie persönlich davon haben. Eine Reflexion über die Verbindung eigener Wertvorstellungen mit den Unternehmenszielen- und Werten fördert den Stolz und die Zugehörigkeit zum Unternehmen.

Die Auseinandersetzung mit Zukunftsplänen, Erwartungen an ihr privates und berufliches Leben führt zu der Frage, welchen aktiven Part sie selbst dazu beitragen wollen und können. Mitarbeiter und Auszubildende erkennen, wie stark ein positives Denken und Handeln von der inneren Haltung abhängt und sie selbst es in der Hand haben was aus ihren Plänen wird.

Ihnen wird klar, dass nicht ausschließlich das Unternehmen oder die äußeren Umstände, sondern sie selbst maßgeblich für innere Zufriedenheit und persönlichen Erfolg verantwortlich sind. Sie lernen, selbst die Initiative zu ergreifen und aktiv an der eigenen Haltung und ihrer Weiterentwicklung zu arbeiten. Es geht darum, „innerlich den Schlüssel herumzudrehen".

Die Inhalte erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Die WOLLEN und KÖNNEN® Methode - diese erfolgreiche Methode basiert auf neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung, Neurologie und Psychologie.

Methoden

Trainerinput, Selbstreflexion, Alltagssimulation anhand von Teilnehmerfällen, Kleingruppenübungen, Erfahrungsaustausch im Plenum und kollegiale Beratung, Kurzvorträge, Active-Learning-Übungen, Ankerübungen, wirksame Lernsteuerung und Transfersicherung zur Nachhaltigkeit, Techniken zur Selbstkontrolle


Sie interessieren sich für dieses Thema?
Sie haben ein Anliegen?
Machen Sie es wie unsere Kunden: Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine kurze Mail. Wir sind immer gerne für Sie da.

Sie erreichen uns unter
Tel.: +49 8741 9269139
Mobil: +49 172 3860129
Mail: uw@personal-offensive-zukunft.de