Virtuelle Teams erfolgreich führen

Um was geht es?

Virtuelle Teams über Länder, Zeitzonen und Kulturen hinweg, sind eine Herausforderung für jede Führungskraft. Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten erfolgreich und leistungsorientiert zu führen bedeutet eine gute Vertrauensbasis aufzubauen und eine gute Balance zwischen Nähe und Distanz zu schaffen. Die Führungskraft muss den persönlichen und fachlichen Bezug zu den verschiedenen Charakteren und Bedürfnissen kontinuierlich aufrecht erhalten und das Vertrauen untereinander stärken. Führungskräfte virtueller Teams benötigen dazu Techniken und Methoden, um die Bestleistungen ihrer Teammitarbeiter stabil zu halten, schwächere Mitarbeiter zu fördern und die Motivation und Zugehörigkeit zum Unternehmen hochzuhalten.

Inhalte

  • Meine besondere Rolle als Führungskraft virtueller Teams
  • Eigene Erwartungen und Ziele klären und gemeinsam umsetzen
  • Die Motive der virtuellen Teammitglieder verstehen und nutzen
  • Den eigenen Sprachstil auf allen Kommunikationskanälen optimieren
  • Vertrauen und Gemeinschaftsgefühl untereinander stärken
  • Herausforderungen in der Kooperation mit virtuellen Mitarbeitern
  • Die wichtigsten 5 Grundsätze für den Führungsalltag mit virtuellen Teams
  • Ergebnis- und Erfolgssteuerung bei räumlich verteilten Teams
  • Unterschiedliche Kommunikationskanäle situativ richtig nutzen
  • Virtuelle Meetings erfolgreich moderieren
  • Die besten Wege Vereinbarungen konsequent nachzuhalten
  • Die eigene Unternehmenskultur an verschiedenen Teamstandorten leben
  • Konflikte in virtuellen Teams erkennen und konstruktiv lösen

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen, wie sie Teams auf Distanz aufbauen und zu Bestleistungen motivieren. Sie setzen sich mit ihrer Sprache und Ihrer Wirkung per Mail, Telefon und Videokonferenz auseinander und lernen, auch auf Distanz, ihre Mitarbeiter zu erreichen und ein gutes Teamklima aufrecht zu halten. Sie lernen Methoden und üben in Praxisübungen an Techniken, um mit ihren Mitarbeitern die herausfordernden Unternehmensziele zu erreichen. Der kollegiale Erfahrungsaustausch vertieft den Lerneffekt.

Methoden

Trainerinput, Selbstreflexion, Alltagssimulation anhand von Teilnehmerfällen, Kleingruppenübungen, Erfahrungsaustausch im Plenum und kollegiale Beratung, Kurzvorträge, Active-Learning-Übungen, Ankerübungen, wirksame Lernsteuerung und Transfersicherung zur Nachhaltigkeit, Techniken zur Selbstkontrolle


Sie interessieren sich für dieses Thema?
Sie haben ein Anliegen?
Machen Sie es wie unsere Kunden: Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine kurze Mail. Wir sind immer gerne für Sie da.

Sie erreichen uns unter
Tel.: +49 8741 9269139
Mobil: +49 172 3860129
Mail: uw@personal-offensive-zukunft.de