Schwierige Führungsgespräche- konfliktträchtige Themen zur Sprache bringen

Im Führungsalltag gibt es Gespräche die unangenehm sind, weil sie emotionalen Widerstand hervorrufen und die Arbeitsatmosphäre belasten können.

Leistungsdefizite, störende Verhaltensweisen oder die fehlende Bereitschaft im Umgang mit Veränderungen sind ebenso Themen wie die Führung erfahrener und anspruchsvoller Mitarbeiter sowie die Leistungssteigerung bei schwächeren Mitarbeitern. Die Erfahrung zeigt, dass schwierige Gespräche argumentativ sicher geführt werden müssen, wenn sie positive Veränderungen bewirken sollen. Dabei spielen auch der stärkenorientierte Führungsansatz, die persönliche Überzeugungskraft und innere Einstellung eine wichtige Rolle. Je sicherer sich die Führungskraft vor und während schwieriger Gespräche fühlt, desto dauerhafter lässt sich die gewünschte Wirkung bei dem Mitarbeiter erzielen.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen, auch im Umgang mit schwierigen Situationen in der Sache klar und dabei verständnisvoll und perspektivenorientiert zu kommunizieren. Zudem erkennen sie Möglichkeiten, persönlich unangenehme Gespräche argumentationsstark und ohne schlechtes Gewissen zu führen. Sie üben, Widerständen sprachlich und innerlich sicher zu begegnen. Neben Kommunikationstechniken spielt auch der stärkenorientierte Führungsansatz eine Rolle. Schließlich wird auch die Fähigkeit trainiert, in emotional angespannten Situationen Abstand zu gewinnen und die Situation ergebnisorientiert zu lenken.

Inhalte

  • Klärung der eigenen Rolle in konflikthaften Situationen
  • Aufbau und Durchführung unangenehmer Gespräche
  • Gezielter Einsatz von Argumentations- und Fragetechnik
  • Umgang mit Kritikunfähigkeit
  • Individuelle Motivationstechniken
  • Gespräche mit leistungsschwächeren Mitarbeitern
  • Stärkenorientierte Führung auch in schwierigen Fällen
  • Führung erfahrener Mitarbeiter
  • Stärkung des eigenen Konfliktverhaltens
  • Souveräner Umgang mit emotionalen Reaktionen und Widerstand

Methoden

Trainerinput, Selbstreflexion, Alltagssimulation anhand von Teilnehmerfällen, Kleingruppenübungen, Erfahrungsaustausch im Plenum und kollegiale Beratung, Kurzvorträge, Active-Learning-Übungen, Ankerübungen, wirksame Lernsteuerung und Transfersicherung zur Nachhaltigkeit, Techniken zur Selbstkontrolle


Sie interessieren sich für dieses Thema?
Sie haben ein Anliegen?
Machen Sie es wie unsere Kunden: Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine kurze Mail. Wir sind immer gerne für Sie da.

Sie erreichen uns unter
Tel.: +49 8741 9269139
Mobil: +49 172 3860129
Mail: uw@personal-offensive-zukunft.de