Mitarbeiterführung in Fertigung, Montage und Lager

Um was geht es?

An den Maschinen und im Lager herrscht häufig ein eher deutlicher, rauer Umgangston. Der Umgang ist direkter als in anderen Abteilungen im Unternehmen. Untereinander spricht man im Klartext und ohne Umschweife.

Für Führungskräfte ist es wichtig, hier die richtigen Worte zu finden und die passenden Führungsinstrumente einzusetzen, um die gesteckten Ziele zu erreichen und das Vertrauen des Teams zu gewinnen.

Zudem geht es darum, die Motive und Beweggründe der Mitarbeiter zu erkennen und Verständnis für ihre Betrachtung und Einschätzung zu entwickeln. Auch das Timing spielt hier eine wichtige Rolle. In einem zuweilen auch etwas hektischen Umfeld gilt es, nicht die eigene Einschätzung zum Maßstab zu machen, sondern es vom Standpunkt des jeweiligen Mitarbeiters aus zu betrachten. Jeder Mitarbeiter hat seine eigenen Erfahrungen und Wertvorstellungen und ein auf die Situation angepasster Führungsstil führt zu Einsicht und Verständnis auf Seiten des Mitarbeiters. Neben dem Einzelnen spielt auch die Teamdynamik eine große Rolle. Ein kollegiales Miteinander und eine effiziente Zusammenarbeit führen zur Steigerung von Leistung und sichern eine gleichbleibend hohe Qualität. Das Erzielen langfristig guter Ergebnisse ist das Ergebnis gelungener Führung gewerblicher Mitarbeiter.

Inhalte

  • Die Rolle und Aufgaben einer Führungskraft im gewerblichen Bereich
  • Situativ und individuell führen
  • Mit natürlicher Autorität führen
  • Umgang mit Ablehnung und Widerstand
  • Effiziente Methoden neue Mitarbeiter einzuarbeiten
  • Erfolgreiche Mitarbeitergespräche führen
  • Das „Gesprächshaus“ als Leitfaden
  • Feedback- und Fragetechniken
  • Nachhaltige Zielvereinbarungen treffen
  • Mitarbeiter fördern, fordern und kontrollieren
  • Teamdynamiken erkennen und den Zusammenhalt fördern
  • Demotivation vermeiden und Leistungssteigerung fördern
  • Aufgaben delegieren, überprüfen und nachhalten
  • Anreize schaffen bei gleichförmiger Arbeit und Routinetätigkeiten
  • Umgang mit befristet tätigen Mitarbeitern und Leiharbeitern
  • Umgang mit den Besonderheiten im Schichtbetrieb
  • Umgang mit verschiedenen Kulturen
  • Kooperation mit Management, Betriebsrat und Personalabteilung
  • Transferplan für den Arbeitsalltag

Zielgruppe

  • Führungskräfte, die gewerbliche Mitarbeiter führen
  • Zukünftige Führungskräfte

Methoden

Trainerinput, Selbstreflexion, Alltagssimulation anhand von Teilnehmerfällen, Kleingruppenübungen, Erfahrungsaustausch im Plenum und kollegiale Beratung, Kurzvorträge, Active-Learning-Übungen, Ankerübungen, wirksame Lernsteuerung und Transfersicherung zur Nachhaltigkeit, Techniken zur Selbstkontrolle


Sie interessieren sich für dieses Thema?
Sie haben ein Anliegen?
Machen Sie es wie unsere Kunden: Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine kurze Mail. Wir sind immer gerne für Sie da.

Sie erreichen uns unter
Tel.: +49 8741 9269139
Mobil: +49 172 3860129
Mail: uw@personal-offensive-zukunft.de