DiSG Logo

DiSG und DiSG-Leadership-Profil für Führungskräfte

Stärkenorientierte Selbstführung, erfolgreiche Führung von Mitarbeitern

Um was geht es?

Führungskräfte sind besonders und in vielfältiger Hinsicht gefordert.

Sie müssen sich selbst gut einschätzen können, ihre Stärken nutzen und ihre Entwicklungsfelder kennen um bestmöglich wirksam zu werden.

Wichtige Kernaufgaben sind das Führen von Mitarbeitern in anstrengenden Veränderungsprozessen. Dazu sollte die Führungskraft klare Vorstellungen über eigene Stärken und Entwicklungsbereiche haben.

Das DiSG-Ergebnis spiegelt die die Führungskraft prägenden Verhaltensmerkmale wider und erstellt den Zusammenhang zwischen eigenem Denken, Arbeitsstil und dem Verhalten gegenüber Teamkollegen.

Die Führungskraft kann zwischen dem klassischen DiSG-Verhaltensprofil und dem DiSG-Leadership-Profil (Work of Leaders) wählen.

Das DiSG-Leadership-Profil erstellt konkrete Aussagen und Empfehlungen zu den Bereichen „Eine gemeinsame Vision schaffen“, Den persönlichen und fachlichen Einklang im Team herstellen“ und „Fordernde Veränderungsprozesse umsetzen“.

Das Leadership-Profil lässt sich zudem mit einem (oder mehreren) Mitarbeiterprofilen zu einem Vergleichsprofil verarbeiten. Das ermöglicht der Führungskraft zu erfahren:

  • Auf welche Punkte muss ich bei diesem Mitarbeiter achten?
  • Welche Ansprache/welcher Führungsstil erzielt bei dem Mitarbeiter bessere Ergebnisse und eine problemlose Zusammenarbeit?
  • Wie kann ich den Mitarbeiter noch gezielter entwickeln und seine Stärken noch besser nutzen?
  • Welche Motive des Mitarbeiters sollte ich gezielt berücksichtigen?

Die Führungskraft führt den lizensierten DiSG-Test in ca. 20 Minuten online durch und erhält sein persönliches Ergebnis per Mail.

Das kompakte, praxisorientierte Ergebnis wird dann gemeinsam mit dem lizensierten DiSG-Coach besprochen. Dadurch erhält die Führungskraft einen gezielten Überblick über gut ausgeprägte Kernkompetenzen und Entwicklungsbereiche. Sie ist in der Lage Selbstbild, Verhalten und Wirkung auf die Mitarbeiter gegeneinander abzuwägen, den eigenen Führungsstil individuell an den jeweiligen Mitarbeiter anzupassen und neue Verhaltensweisen im Führungsalltag zu integrieren. Dies ist insbesondere beim Aufbau von mehr Selbstverantwortung und agilerer Teamstrukturen wichtig.

Das DiSG-Tool erleichtert der Führungskraft den Zugang zu sich selbst und unterstützt dabei, das eigene Verhalten und Fremdwirkung im Führungsalltag richtig einzuschätzen.

Damit öffnen sich neue Türen für einen fairen und konstruktiven Umgang mit den Mitarbeitern, die anders denken und handeln als man selbst.

Die Führungskraft setzt sich mit folgenden Fragen auseinander:

Ich selbst als Führungskraft:

  • Wie sehe ich mich als Führungskraft?
  • Wie prägen meine Führungserfahrungen, Denk-, Verhaltens- und Arbeitsweisen meinen Führungsalltag?
  • Welche Führungsstärken könnte ich noch besser nutzen?

Wirkung auf Mitarbeiter:

  • Wie sehen mich meine Mitarbeiter?
  • Wie wirkt sich mein Denk-, Verhaltens- und Arbeitsstil auf das Erreichen gemeinsamer Zielsetzungen aus?
  • Welche meiner Verhaltensweisen sind konstruktiv und führen mich und andere zum Ziel?
  • Wie kann ich störende Verhaltens- und Denkweisen im Führungsalltag abbauen?
  • Wie erziele ich eine höhere Selbstverantwortung und Leistungsstärke in Veränderungsprozessen?

DiSG-Einzelcoaching für Führungkräfte

In einem Einzel-Coaching werden die DISG Ergebnisse, berufliche und persönliche Entwicklungsziele sowie Themen, die den Einzelnen beschäftigen, besprochen und gezielte Umsetzungsschritte erarbeitet.

DISG-Workshop für Führungskräfte

In einem DISG-Workshop werden die Testergebnisse im Führungskräfteteam besprochen und anhand praktischer Übungen erfolgt der individuelle Transfer in den Arbeitsalltag.

Ihr Nutzen

Das Testergebnis des DiSG-Leadership-Profils umfasst ca. 30 Seiten.

Der Ergebnisbericht ist gut verständlich, treffsicher und differenziert. Das Testergebnis ist sehr vielseitig einsetzbar.

Durch den Abgleich von Selbst- und Fremdbild versteht die Führungskraft gut, weshalb sie selbst in bestimmter Weise handelt /nicht handelt und welche Konsequenzen dies für das Erreichen der Führungsziele und persönlichen Leistungsziele hat. Die Führungskraft weiß, wie sie ihre Potenziale noch optimaler nutzt und Schwächen aufmerksam in Grenzen hält. Zudem weiß sie, wie sie auf ihre Mitarbeiter wirkt, was sich hinderlich auswirkt und wie er sie im beruflichen Alltag noch besser unterstützen kann.

Ute Waßmuth und Michael Berghäuser sind zertifiziert für die Durchführung von:

  • DiSG-Tests 
  • DiSG-Trainings
  • DiSG -Teamentwicklungs-Trainings 
  • DiSG- Einzel- und Team-Coachings

Methoden

Trainerinput, Selbstreflexion, Alltagssimulation anhand von Teilnehmerfällen, Kleingruppenübungen, Erfahrungsaustausch im Plenum und kollegiale Beratung, Kurzvorträge, Active-Learning-Übungen, Ankerübungen, wirksame Lernsteuerung und Transfersicherung zur Nachhaltigkeit, Techniken zur Selbstkontrolle


Sie interessieren sich für dieses Thema?
Sie haben ein Anliegen?
Machen Sie es wie unsere Kunden: Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine kurze Mail. Wir sind immer gerne für Sie da.

Sie erreichen uns unter
Tel.: +49 8741 9269139
Mobil: +49 172 3860129
Mail: uw@personal-offensive-zukunft.de